Willkommen Gast! Um alle Funktionen zu aktivieren müssen Sie sich Anmelden oder Registrieren.
12 Seiten<1234>»
Optionen
Gehe zum aktuellsten Beitrag Gehe zum letzten Ungelesenen
stef  
#21 Geschrieben : Montag, 23. Mai 2016 22:51:29(UTC)
stef

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Administrators, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 23.05.2016(UTC)
Beiträge: 861
Germany

Dankte: 16 mal
Es wurde: 128 mal in 103 Beiträgen gedankt

Ehrlich gesagt verstehe ich gar nicht so richtig was mit der "Tilgung" gemeint ist.

Mir stellt sich die Frage was passiert wenn ich heute einen Anteil für 5 Euro kaufe.

- wie viele Zinsen bekomme ich dann?
- wie lange bekomme ich diese Zinsen?
- was genau wird an welcher Stelle "getilgt"?
- gibt es konkrete Pläne was mit dem "Investment" passiert / für was es verwendet wird?
- was passiert wenn der Betreiber morgen früh wach wird und feststellt dass er tot ist? Confused

Es scheint mir alles etwas wenig konkret zu sein. Besser ist es wohl ganz genau zu sagen was geplant ist und wie man es umsetzen will.

Surftipps
Bububoomt  
#22 Geschrieben : Dienstag, 24. Mai 2016 10:26:00(UTC)
Bububoomt

Rang: Administration

Gruppe: NL, Administrators, Moderator, PNProFeature
Mitglied seit: 03.04.2016(UTC)
Beiträge: 1,230
Mann
Germany

Dankte: 3 mal(e)
Es wurde: 139 mal in 86 Beiträgen gedankt

- Tilgung heist das du einen teil der 5 € wieder bekommst. Wie beim Kredit zahlst du ja Zinsen und einen Abtrag.

- Aktuell bekommst du Monatlich 0,35% = 0,0175Cent im Monat (21 Cent) Pro Anteil, der ungetilgt ist. Wenn du 2,50 wieder bekommen hast dann entsprechend nur die Hälfte. Durch die Zinsen erfolgt keine Tilgung!
- Solange bis deine Investition nicht getilgt ist, also zurückgezahlt ist
- Tilgung ist eine extra Zahlung, also hat weder was mit den Zinsen noch der Beteiligung zu tun. Du kannst später im Account entscheiden ob du eine Tilgung haben willst oder nicht (wird in kürze umgesetzt ist noch nicht vorhanden). Bzw. ich kann auch entscheiden und Tilgen, also zurück zahlen.
- Das Investment ist für die Entwicklung des Portals gedacht, damit dieses schneller voran gebracht werden kann. Auch möchte ich ein wenig Werbung machen (oder auch mehr) sobald eine gute Basis da ist. Wobei ich denke das schon einige da ist.

Die API ist mit den Grundfunktionen schon nutzbar, wird aber weiter ausgebaut. 2 User werden in kürze die API in bereits bestehende Loginsysteme einarbeiten.
(Ich nennen jetzt aber mal keine Namen und welches System, das können die zwei User dann hier selber verkünden wenn Sie es fertig haben ;) )

Was das letzte angeht, will ich hoffen das das es in sehr ferner Zukunft ist, aber dafür wurden und werden von mir "Maßnahmen" getroffen, denn schließlich ist dann nicht nur dieses Projekt davon betroffen.

thanks 1 Benutzer dankte Bububoomt für diesen Nützlichen Beitrag.
EselDompteur am 24.05.2016(UTC)
stef  
#23 Geschrieben : Dienstag, 24. Mai 2016 13:46:40(UTC)
stef

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Administrators, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 23.05.2016(UTC)
Beiträge: 861
Germany

Dankte: 16 mal
Es wurde: 128 mal in 103 Beiträgen gedankt

Das bedeutet doch dann nichts anderes als dass DU entscheidest wann das Investment aufgelöst wird, oder?

Für mich ist das dann leider nicht interessant weil man als Investor damit keine Planungssicherheit hat. Wenn Du entscheidest morgen vorzeitig alles zurück zu zahlen gibt es ab übermorgen keine Zinsen mehr für die Investoren.

Oder ich habe das System noch immer nicht verstanden.
Bububoomt  
#24 Geschrieben : Dienstag, 24. Mai 2016 14:41:28(UTC)
Bububoomt

Rang: Administration

Gruppe: NL, Administrators, Moderator, PNProFeature
Mitglied seit: 03.04.2016(UTC)
Beiträge: 1,230
Mann
Germany

Dankte: 3 mal(e)
Es wurde: 139 mal in 86 Beiträgen gedankt

Vorrangig entscheidest du dann durch die Einstellung im Account (was noch kommen wird). Und ich Tilge immer nur nach Gewinnauszahlung (sofern ich tillgen will) wie oben steht, dabei behalte ich mir vor entscheiden zu dürfen ob ich das auf alle verteile oder nur auf einen User....

Wenn ich Tilge kommt ja aktuell dazu das man noch einen Bonus bekommt.

Was wäre denn für dich Planungssicherheit? Wenn ich 3 Monate vorher Bescheid gebe, das du Geld bekommst?

Bearbeitet vom Benutzer Dienstag, 24. Mai 2016 14:42:14(UTC)  | Grund: Nicht angegeben

stef  
#25 Geschrieben : Dienstag, 24. Mai 2016 16:11:13(UTC)
stef

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Administrators, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 23.05.2016(UTC)
Beiträge: 861
Germany

Dankte: 16 mal
Es wurde: 128 mal in 103 Beiträgen gedankt

Ein Investment in Form von Anteilen ist für mich eine langfristige Sache. Dabei geht es zunächst nicht nur um die Höhe des Gewinns sondern darum eine Perspektive auf eine positive Entwicklung zu bekommen. Ich will Dich hier gar nicht kritisieren. Aber Grundsätzlich finde ich es nicht gut Anteile auszugeben bevor überhaupt irgendwas (zumindest ein schlüssiges Konzept) vorliegt. Insgesamt gibst Du ja auch bei anderen Projekten noch ne Menge Anteile aus. Man könnte den Eindruck bekommen, dass es vornehmlich um Anteile und weniger um die Projekte selbst geht.

Für mich wären Anteile als dauerhafte Anlage nur sinnvoll wenn der Betreiber selbst nicht irgendwann frei von der Leber weg entscheiden könnte diese vom Markt zu nehmen (egal ob mit oder ohne Bonus). Denn so besteht ja immer die Gefahr, dass gerade wenn es anfängt richtig gut zu laufen man einfach rausgedrängt wird. In Deinem Fall gehört es sogar schon von Anfang an zum Konzept. Wird viel verdient wird auch mehr getilgt - der Anteilswert wird also gesenkt.

Und "Beteiligung am Gewinn" finde ich ohne Bilanz oder EÜR sowieso eher etwas schwierig. Wenn die Seite ganz toll läuft kaufst Du erst mal von den 50.001,- Euro "Gewinn" einen Firmenwagen für 50.000,- Euro und die User können sich dann den wirklich übrig bleibenden Gewinn in Höhe von 1,00 Euro teilen?

Ich will Dich hier wirklich nicht kritisieren. Ich bin Dir gegenüber grundsätzlich sehr positiv eingestellt. Ich zeige nur die Schwachstellen des Systems auf und was mögliche Investoren abschrecken könnte.
Eric  
#26 Geschrieben : Dienstag, 24. Mai 2016 17:24:14(UTC)
Eric

Rang: Advanced Member

Gruppe: PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 24.05.2016(UTC)
Beiträge: 139
Mann
Germany
Wohnort: Bergneustadt

Dankte: 1 mal(e)
Es wurde: 9 mal in 9 Beiträgen gedankt

Hallo

Ich würde auch gern mal wissen, wo man dann diese Anteile die man erworben hat sehen kann.

1. Wieviele man hat.

2. Den Wert, was Sie dann bringen. Z.b. Pro Tag, Pro Monat

3. Wo wären diese zu finden ? Am besten im Konto einsehbar.

4. Könnte man Sie auch Handeln ? Durch eine Plattform hier. Oder ans System zurück verkaufen.

5. Eine FAQ müsste in der Leiste oben noch her. Wo alles wichtige drin steht.

6. Ab wann kann man Geldguthaben auszahlen ? Wieviel Euro ? Und dann natürlich wo wäre eine Auszahlung hier zu finden ?
Am besten auch im Konto.

7. Anteile kaufen. Wo wäre dies möglich ? Ich sehe kein Formular, wo man diese beantragen kann. Und wieviele noch davon da sind.

MfG

Eric
Bububoomt  
#27 Geschrieben : Dienstag, 24. Mai 2016 18:24:28(UTC)
Bububoomt

Rang: Administration

Gruppe: NL, Administrators, Moderator, PNProFeature
Mitglied seit: 03.04.2016(UTC)
Beiträge: 1,230
Mann
Germany

Dankte: 3 mal(e)
Es wurde: 139 mal in 86 Beiträgen gedankt

Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag
Ein Investment in Form von Anteilen ist für mich eine langfristige Sache. Dabei geht es zunächst nicht nur um die Höhe des Gewinns sondern darum eine Perspektive auf eine positive Entwicklung zu bekommen. Ich will Dich hier gar nicht kritisieren. Aber Grundsätzlich finde ich es nicht gut Anteile auszugeben bevor überhaupt irgendwas (zumindest ein schlüssiges Konzept) vorliegt. Insgesamt gibst Du ja auch bei anderen Projekten noch ne Menge Anteile aus. Man könnte den Eindruck bekommen, dass es vornehmlich um Anteile und weniger um die Projekte selbst geht.

Für mich wären Anteile als dauerhafte Anlage nur sinnvoll wenn der Betreiber selbst nicht irgendwann frei von der Leber weg entscheiden könnte diese vom Markt zu nehmen (egal ob mit oder ohne Bonus). Denn so besteht ja immer die Gefahr, dass gerade wenn es anfängt richtig gut zu laufen man einfach rausgedrängt wird. In Deinem Fall gehört es sogar schon von Anfang an zum Konzept. Wird viel verdient wird auch mehr getilgt - der Anteilswert wird also gesenkt.

Und "Beteiligung am Gewinn" finde ich ohne Bilanz oder EÜR sowieso eher etwas schwierig. Wenn die Seite ganz toll läuft kaufst Du erst mal von den 50.001,- Euro "Gewinn" einen Firmenwagen für 50.000,- Euro und die User können sich dann den wirklich übrig bleibenden Gewinn in Höhe von 1,00 Euro teilen?

Ich will Dich hier wirklich nicht kritisieren. Ich bin Dir gegenüber grundsätzlich sehr positiv eingestellt. Ich zeige nur die Schwachstellen des Systems auf und was mögliche Investoren abschrecken könnte.


Naja was ein Anteil? Bei Anteile hast du in der Regel eher keine feste Verzinsung. Und da ist auch der Punkt bzgl der Tilgung. Ich muss wegen der Verzinsung auch die Möglichkeit haben die Anteile zu tilgen. Was bekommt man aktuell für Festgeld? Da bekommst du einen Bruchteil der Zinsen die ich hier biete und dann gibt es ja auch noch die Gewinnbeteiligung.

Glaub mir, das es ein Konzept gibt und auch einiges geplant ist. Aber ich lasse auch den Usern eben die Möglichkeit viel mit zu entscheiden. Ich habe im Vorfeld mit einigen usern geredet und die Idee der Seite habe ich nicht erst seit gestern. Das schlummert schon seit Jahren in mir ;) Kannst ja mal nach alten Beiträgen bei Klamm suchen, gucken seit wann es die Domain gibt...

Das stimmt nicht, das es drauf ausgelegt ist viel zu tilgen, eigentlich Gegenteil. Ich will aber den Usern diese Option geben in gewissen Rahmen und man kann auch mit mir reden bzgl Tilgungen.

Durch den Kauf eines Firmenwagens für 50.000 Euro wird der gewinn aber nciht um 50.000 Gemindert außer ich fahr den im gleichen Jahr zu Schrott.
-> Abschreibung, Nutzungsdauer
Und das würde dann wiederum dem Tilgen wiedersprechen, also dann würde ja bei der entsprechenden Option sogar nichts getillgt.

Das habe ich nicht geschrieben, aber unter Gewinn verstehe ich die Einnahmen durch das Projekt abzgl. der Kosten für das Projekt. Wobei ich da vermutlich sogar kosten weglasse. Kosten die ich eh habe fallen weg. Nur wenn es wirklich für das projekt ist werde ich diese ansetzen. (Also z.B. Domain was lächerlich ist, Server, was erst mal im Rahmen sein wird und entsprechender aktivität zunehmen kann.)
Das muss ich eh machen, denn netzis.de ist ja nicht das einzige womit ich Geld verdiene und für das ich Kosten habe.

Eine Bianz ohne GuV ist übrigens meiner Meinung nach in den meisten Fällen weniger wert als das was ich zum.... nutze ;) Wenn du weißt was ich meine.

Du darfst mich gern kritisieren, ich bitte gar drum, wenns konstruktiv ist und man darüber vernünftig diskutiert. Ich bin ja auch nicht perfekt und denke nicht an alles.
Manche kennen mich ja schon seit Jahren und wissen ja wie ich drauf bin und das ,ir manche Sachen wichtiger sind als andere und es gibt genug Sachen die mir wichtiger sind als mir die Taschen voll zu stopfen.Wenn jemand irgendwo ein Problem hat kann er immer mit mir reden, ich bin da wirklich offen.


Zitat von: Eric Gehe zum zitierten Beitrag
Hallo

Ich würde auch gern mal wissen, wo man dann diese Anteile die man erworben hat sehen kann.

1. Wieviele man hat.

2. Den Wert, was Sie dann bringen. Z.b. Pro Tag, Pro Monat

3. Wo wären diese zu finden ? Am besten im Konto einsehbar.

4. Könnte man Sie auch Handeln ? Durch eine Plattform hier. Oder ans System zurück verkaufen.

5. Eine FAQ müsste in der Leiste oben noch her. Wo alles wichtige drin steht.

6. Ab wann kann man Geldguthaben auszahlen ? Wieviel Euro ? Und dann natürlich wo wäre eine Auszahlung hier zu finden ?
Am besten auch im Konto.

7. Anteile kaufen. Wo wäre dies möglich ? Ich sehe kein Formular, wo man diese beantragen kann. Und wieviele noch davon da sind.

MfG

Eric


1. Aktuell hier im Thread (2. posting), in kürze unter "Konto"
2. Auch in Konto und in deiner transaktionsliste
3. ja genau (in kürze)
4. Kein handel, kein verkauf sondern tilgung
5. Ja FAQ wirds auch ncoh geben, kann mir gern wer bei helfen ;)
6. Ab 5€uro und genau auch unter Konto
7. Per PN geht das nur, gibt noch genug im 2. posting stehen ja die bisherigen Besitzer. also noch weit über 9000 vorhanden.


stef  
#28 Geschrieben : Dienstag, 24. Mai 2016 22:10:32(UTC)
stef

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Administrators, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 23.05.2016(UTC)
Beiträge: 861
Germany

Dankte: 16 mal
Es wurde: 128 mal in 103 Beiträgen gedankt

Für mich ist das ganze dann aufgrund der Tilgungs-Option leider nichts.

Es geht nicht darum dass ich Dir nicht vertraue. Mir ist bewusst, dass Du viele Jahre bei klamm aktiv bist. Ich bin einfach kein Freund von Misch-Masch-Anteilen. Entweder ich werde am Erfolg der Seite beteiligt ohne die Möglichkeit mich vorzeitig auszuzahlen oder ich lege in Anleihen an und weiss dann vorab wann die "Tilgung" zu welchen Konditionen erfolgen wird.

Das mit dem PKW war übrigens nur ein beispiel. Aufgrund Deiner beruflichen Vorbelastung hätte ich damit rechnen müssen dass Du das Afa-Thema aufbringen würdest. Aber angenommen Du machst für das noch sehr kleine Projekt keine Bilanz sondern eine EÜR und entscheidest einen "Warenbestand" an Gummibärchen (die kann man wohl kaum Abschreiben *g*) aufzubauen um den irgendwann an die User auszuschütten - dann kannst Du den Gewinn schon beeinflussen. Und bevor jetzt das Thema "Bestandsveränderungen" von Dir gebracht wird - ich gehe davon aus, dass bei der Projektgröße keine Warenbestandführung erfolgt. LOL

Ich hätte mich gerne an Deiner Seite beteiligt. Aber die Rahmenbedingungen entsprechen einfach nicht dem was ICH mir unter Anteilen vorstelle - das bedeutet nicht, dass es für andere kein gutes Investment sein kann.

Übrigens habe ich irgendwo gelesen, dass es fast täglich Neuerungen auf der Seite gibt. Vielleicht wäre es gut wenn das auch irgendwo offener kommuniziert werden würde. Wenn es etwas neues gibt sollte jeder User auch darüber informiert werden damit man die Fortschritte am Projekt erkennen kann.
Tsumi  
#29 Geschrieben : Mittwoch, 25. Mai 2016 07:54:47(UTC)
Tsumi

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 15.04.2016(UTC)
Beiträge: 698
Mann
Germany
Wohnort: Mainz

Dankte: 16 mal(e)
Es wurde: 82 mal in 69 Beiträgen gedankt

Hallo stef,

http://www.netzis.de/for...24-Sammelthread-fur-News

es gibt zumindest den Thread. Ob Bubu es schafft jede Neuerung dort zu Posten ist die andere Sache =)

mfg
UserPostedImage
Bububoomt  
#30 Geschrieben : Mittwoch, 25. Mai 2016 08:39:40(UTC)
Bububoomt

Rang: Administration

Gruppe: NL, Administrators, Moderator, PNProFeature
Mitglied seit: 03.04.2016(UTC)
Beiträge: 1,230
Mann
Germany

Dankte: 3 mal(e)
Es wurde: 139 mal in 86 Beiträgen gedankt

Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag
Für mich ist das ganze dann aufgrund der Tilgungs-Option leider nichts.

Es geht nicht darum dass ich Dir nicht vertraue. Mir ist bewusst, dass Du viele Jahre bei klamm aktiv bist. Ich bin einfach kein Freund von Misch-Masch-Anteilen. Entweder ich werde am Erfolg der Seite beteiligt ohne die Möglichkeit mich vorzeitig auszuzahlen oder ich lege in Anleihen an und weiss dann vorab wann die "Tilgung" zu welchen Konditionen erfolgen wird.

Das mit dem PKW war übrigens nur ein beispiel. Aufgrund Deiner beruflichen Vorbelastung hätte ich damit rechnen müssen dass Du das Afa-Thema aufbringen würdest. Aber angenommen Du machst für das noch sehr kleine Projekt keine Bilanz sondern eine EÜR und entscheidest einen "Warenbestand" an Gummibärchen (die kann man wohl kaum Abschreiben *g*) aufzubauen um den irgendwann an die User auszuschütten - dann kannst Du den Gewinn schon beeinflussen. Und bevor jetzt das Thema "Bestandsveränderungen" von Dir gebracht wird - ich gehe davon aus, dass bei der Projektgröße keine Warenbestandführung erfolgt. LOL

Ich hätte mich gerne an Deiner Seite beteiligt. Aber die Rahmenbedingungen entsprechen einfach nicht dem was ICH mir unter Anteilen vorstelle - das bedeutet nicht, dass es für andere kein gutes Investment sein kann.

Übrigens habe ich irgendwo gelesen, dass es fast täglich Neuerungen auf der Seite gibt. Vielleicht wäre es gut wenn das auch irgendwo offener kommuniziert werden würde. Wenn es etwas neues gibt sollte jeder User auch darüber informiert werden damit man die Fortschritte am Projekt erkennen kann.


Du musst aber auch meine Seite verstehen, ich biete hier eine Anlage mit einem Festen Zinssatz an, der weit über dem ist was du für 3 Jahre Festgeld bekommst, und noch viel weiter über dem von Tagesgeld oder gar Girokonto. Und hier sieht es auch nicht nach einer Änderung aus im Gegenteil.
Stell dir vor alle Anteile gehen weg, ich habs aufm Konto und dann soll ich Zinsen ausschütten und vielleicht auch noch Negativzinsen bei der Bank bezahlen?
Oder Soll ich das dann einfach ausgeben für unnützes? Ich muss mich da auch absichern.

Da ich einen guten Zins anbiete muss ich auch die Möglichkeit haben dies zu Tilgen. Wäre es besser gewesen nur Gewinnbeteiligung und keine Tilgung, oder nur so das man 2 Jahre weiter Gewinnausschüttung bekommt?

Naja wenn ich die Gummibärchen aufesse müsste ich die Abschreiben, wäre aber dann auch eine Privatentnahme ;) Mancher würde auch einfach sagen er rechnet sich ein Gehalt da rein/raus. Aber das mache ich nicht und auch kauf ich keine Gummibärchen. Wie ich sagte, kommt da nur das in die Berechnung was mit dem Projekt zu tun hat. Vermutlich werde ich sogar zu faul sein die Kosten herauszusuchen/rehnen und werde nur die Userverdienste da einbeziehen.

bzgl Fortschritte:

Zitat von: Tsumi Gehe zum zitierten Beitrag
Hallo stef,

http://www.netzis.de/for...24-Sammelthread-fur-News

es gibt zumindest den Thread. Ob Bubu es schafft jede Neuerung dort zu Posten ist die andere Sache =)

mfg


Ich werde da nur größere Sachen Posten, die auch wirklich interessant sind und für jeden eigentlich. War die letzten Tage mit der API beschäftigt wo es mehrere updates auch gab und das habe ich nicht gepostet vorher.

Bububoomt  
#31 Geschrieben : Mittwoch, 25. Mai 2016 14:20:24(UTC)
Bububoomt

Rang: Administration

Gruppe: NL, Administrators, Moderator, PNProFeature
Mitglied seit: 03.04.2016(UTC)
Beiträge: 1,230
Mann
Germany

Dankte: 3 mal(e)
Es wurde: 139 mal in 86 Beiträgen gedankt

So die Anteilsliste ist nun unter folgendem Link einsehbar:
http://www.netzis.de/Anteile.aspx

Und unter "Konto" sieht jeder User seine Anteile mit weitere Details.
stef  
#32 Geschrieben : Mittwoch, 25. Mai 2016 16:30:14(UTC)
stef

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Administrators, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 23.05.2016(UTC)
Beiträge: 861
Germany

Dankte: 16 mal
Es wurde: 128 mal in 103 Beiträgen gedankt

Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Du musst aber auch meine Seite verstehen, ich biete hier eine Anlage mit einem Festen Zinssatz an, der weit über dem ist was du für 3 Jahre Festgeld bekommst, und noch viel weiter über dem von Tagesgeld oder gar Girokonto. Und hier sieht es auch nicht nach einer Änderung aus im Gegenteil.
Stell dir vor alle Anteile gehen weg, ich habs aufm Konto und dann soll ich Zinsen ausschütten und vielleicht auch noch Negativzinsen bei der Bank bezahlen?
Oder Soll ich das dann einfach ausgeben für unnützes? Ich muss mich da auch absichern.

Da ich einen guten Zins anbiete muss ich auch die Möglichkeit haben dies zu Tilgen. Wäre es besser gewesen nur Gewinnbeteiligung und keine Tilgung, oder nur so das man 2 Jahre weiter Gewinnausschüttung bekommt?


Ob nur eine Gewinnbeteiligung ohne Tilgung besser gewesen wäre? Aus meiner Sicht ein ganz klares JA!

Du beschreibst ja gerade selbst die Probleme mit der Finanzierbarkeit der Zinsen. Wenn es nicht mehr finanzierbar ist erfolgt die Tilgung. Wäre das ganze rein gewinnorientiert dann gäbe es die Notwendigkeit zur Tilgung ja unter gar keinen Umständen. Wenn verdient wird musst Du zahlen und wenn nicht dann nicht. Du machst es mit den Zinsen ja jetzt nicht anders. So lange Du es finanzieren kannst bezahlst Du - ansonsten erfolgt die Tilgung. Ich sehe da ehrlich gesagt keinen echten Vorteil.

Wenn Du eine reine Gewinnbeteiligung machst die für die User auch nachvollziehbar ist - dann ist das gleichzeitig eine riesige Motivation das Projekt selbst mit zu fördern. Du könntest dann so eine Art Gewinn- und Verlustrechnung erstellen damit die User sehen wie es gelaufen ist. Unterfüttern könnte man das ganze indem man auch nachvollziehbare Zahlen mit einbaut. Also z.B. einen Punkt "Werbeeinnahmen" und dazu die passenden Statistiken zu Seitenaufrufen, Userzahlen usw. usw.

Du wirst das ganze vermutlich jetzt eh nicht mehr ändern können / wollen. Zumal ja schon Investoren da sind (wobei die Zahl noch so klein ist, dass man ja ne Zustimmung zu Änderungen im System noch problemlos einholen könnte).

Ich hätte übrigens auch eine "Übertragbarkeit" eingebaut. Muss ja kein echter Anteilshandel sein. Kann ja auch eine Übertragung von Hand sein die Du auf Antrag durchführst. Dafür könntest Du auch eine Gebühr erheben und die Erträge daraus dann anteilig mit in den Gewinn der bestehenden Anteilseigner nehmen.

Aber das alles geht jetzt hier ja zu weit. Du hast Dir da ein System ausgedacht. Für wen das passt muss jeder selbst entscheiden. Meins ist es nicht - ich stehe eher auf echte Anteile ohne Zwangsrückkauf-Option oder ähnliches. Andere bevorzugen vielleicht die festen Zinsen. Ob ich persönlich auf 5 oder 50 Euro vielleicht drei Prozent bei Dir oder 2,5 Prozent auf ein Fremdwährungskonto erhalte macht für mich ehrlich gesagt keinen Unterschied. Wir reden hier über wenige Cent.

Bububoomt  
#33 Geschrieben : Mittwoch, 25. Mai 2016 17:03:32(UTC)
Bububoomt

Rang: Administration

Gruppe: NL, Administrators, Moderator, PNProFeature
Mitglied seit: 03.04.2016(UTC)
Beiträge: 1,230
Mann
Germany

Dankte: 3 mal(e)
Es wurde: 139 mal in 86 Beiträgen gedankt

Hat halt alles seine vor und Nachteile. Was wenn der Gewinn nicht hoch ist, dann wärst du also dran gebunden und bekommst dein kapital nicht wieder!?
Das mit den Zinsen war ja nur als Beispiel und nicht der einzige Grund.
Die Gewinnbeteiligung ist als Bonus gedacht, so das man eine gute Grundverzinsung hat und einen Bonus.

Also das mit der Übertragung ist doch auch kein Problem, steht ja nicht das Sie nicht übertragbar sind. Ich werde nur keinen Handelsplatz dafür erstellen.
stef  
#34 Geschrieben : Mittwoch, 25. Mai 2016 20:42:08(UTC)
stef

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Administrators, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 23.05.2016(UTC)
Beiträge: 861
Germany

Dankte: 16 mal
Es wurde: 128 mal in 103 Beiträgen gedankt

Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag
Hat halt alles seine vor und Nachteile. Was wenn der Gewinn nicht hoch ist, dann wärst du also dran gebunden und bekommst dein kapital nicht wieder!?


Da passt jetzt aber was nicht zusammen. Du stellst es so hin als würde man sein Kapital zurück bekommen wenn es nicht gut läuft.

In Wirklichkeit ist das System doch gerade so aufgebaut, dass die Tilgung besonders stark vorgenommen wird wenn es gut läuft. Und genau das ist ja auch die Kritik die ich übe. Die Tilgung erfolgt in Phasen wo der User von seinem Investment besonders profitieren würde.

Du hast die Ausstiegsklausel ja auch nicht ohne Hintergedanken eingebaut. Man hätte das ganze sicher auch anders Lösen können. Und über was für eine Verzinsung reden wir denn hier schon? Gehen wir mal von im Schnitt 3 Prozent aus. Selbst wenn Du alle Anteile ausgegeben hättest wären das im Monat 125,- Euro (wobei absolut nicht absehbar ist das alle Anteile an den Mann gebracht werden). Aktuell wären ja selbst 1000 Anteile schon ein hohes Ziel. Das macht dann 12,50 Euro im Monat - wenn das nicht finanzierbar ist sollte man das ganze Projekt nicht weiter verfolgen ;-)

Aktuell besteht die Seite ja in erster Linie aus einem Forum, den Anteil-Infos und einer Vergütung für die man ganz schön was tun muss. Die Befürchtung die man als Investor bei solchen Dingen ja immer hat - was ist wenn da nichts mehr kommt? Die to-do-Liste ist eine nette Sache! Mir fehlt jedoch dass es etwas konkreter wird. Auch ein Zeitplan wäre sicher gut. So kann man überprüfen ob ein Betreiber sein Projekt im Griff hat. Wenn Du z.B. einen Punkt einfügst und dann dazu schreibst "geplant: Juni 2016" dann hat man in etwa ein Gefühl dafür was sich da im Hintergrund tut.



haifun  
#35 Geschrieben : Mittwoch, 25. Mai 2016 20:52:17(UTC)
haifun

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Registered
Mitglied seit: 14.04.2016(UTC)
Beiträge: 710
Mann
Germany
Wohnort: Brüggen

Dankte: 26 mal(e)
Es wurde: 41 mal in 36 Beiträgen gedankt

Du musst ja nicht investieren, du kannst dein Geld ja woanders anlegen. 3% ist heutzutage ne Menge. Fragst du bei der Bank nach wie die die 0.2% Zinsen für dich verdienen?
Netzis tauschen | 75% Refback
Kaufe 1 Dollar, aber zahle nicht mehr wie 50 cent dafür
Bububoomt  
#36 Geschrieben : Mittwoch, 25. Mai 2016 21:15:37(UTC)
Bububoomt

Rang: Administration

Gruppe: NL, Administrators, Moderator, PNProFeature
Mitglied seit: 03.04.2016(UTC)
Beiträge: 1,230
Mann
Germany

Dankte: 3 mal(e)
Es wurde: 139 mal in 86 Beiträgen gedankt

Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag
Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag
Hat halt alles seine vor und Nachteile. Was wenn der Gewinn nicht hoch ist, dann wärst du also dran gebunden und bekommst dein kapital nicht wieder!?


Da passt jetzt aber was nicht zusammen. Du stellst es so hin als würde man sein Kapital zurück bekommen wenn es nicht gut läuft.

Das war auf deine Variante ohne Tilgung und nur an Gewinn beteiligt bezogen.


Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag

In Wirklichkeit ist das System doch gerade so aufgebaut, dass die Tilgung besonders stark vorgenommen wird wenn es gut läuft. Und genau das ist ja auch die Kritik die ich übe. Die Tilgung erfolgt in Phasen wo der User von seinem Investment besonders profitieren würde.


Also entweder versteh ich dich nicht oder du das System nicht. Wann soll diese Phase sein? Der User hat doch mehrere Optionen, auch das er keine Tilgung bekommt. Wann ich selber eine Tilgung durchführe steht doch in den Sternen!?


Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag

Du hast die Ausstiegsklausel ja auch nicht ohne Hintergedanken eingebaut. Man hätte das ganze sicher auch anders Lösen können. Und über was für eine Verzinsung reden wir denn hier schon? Gehen wir mal von im Schnitt 3 Prozent aus. Selbst wenn Du alle Anteile ausgegeben hättest wären das im Monat 125,- Euro (wobei absolut nicht absehbar ist das alle Anteile an den Mann gebracht werden). Aktuell wären ja selbst 1000 Anteile schon ein hohes Ziel. Das macht dann 12,50 Euro im Monat - wenn das nicht finanzierbar ist sollte man das ganze Projekt nicht weiter verfolgen ;-)


Hätte ich jetzt keine drin dann würde es heißen, ich will das nie zurück zahlen... wie mans macht ist es falsch. Eine "Ausstiegsklausel" hast du doch immer drin in welcher Form auch immer. Heißt aber nicht das man die nutzt. Und es geht auch nicht vorrangig um die Finanzierung. Es kann doch auch irgend was sein, wieso es besser wäre die User auszuzahlen und für so einen Fall sollte es eine Möglichkeit geben.


Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag

Aktuell besteht die Seite ja in erster Linie aus einem Forum, den Anteil-Infos und einer Vergütung für die man ganz schön was tun muss. Die Befürchtung die man als Investor bei solchen Dingen ja immer hat - was ist wenn da nichts mehr kommt? Die to-do-Liste ist eine nette Sache! Mir fehlt jedoch dass es etwas konkreter wird. Auch ein Zeitplan wäre sicher gut. So kann man überprüfen ob ein Betreiber sein Projekt im Griff hat. Wenn Du z.B. einen Punkt einfügst und dann dazu schreibst "geplant: Juni 2016" dann hat man in etwa ein Gefühl dafür was sich da im Hintergrund tut.


Jetzt schau dir mal an wann die Seite nur mit dem Forum online gegangen ist. Wie viel zeit ist vergangen? In der kurzen zeit ist mehr passiert als auf manch anderen Seiten in 2 Jahren.

Also da ist schon bischen mehr vorhanden als nur das.
Transfermöglichkeit der Netzis (erst simpel, nun Multitransfer)
Anbindung an wechselmarkt.net
Erste bezahlte Umfrage (Hier muss ich Buchende finden), somit die Funktion ist da
Die API ist Einsatz bereit.

Also sicherlich nicht viel, aber auch nicht wenig. Habe ja auch anderes zu tun und muss ja auch noch Antworten hier ;)
Alles auf einmal geht leider nicht.

Einen Zeitplan gebe ich nicht, weil ich immer schaue, ob ich doch lieber noch was anderes mache oder nicht. Manchmal hat man zu etwas keine Lust und macht lieber etwas anderes Fertig. Außerdem spar ich mir die Zeit dafür so was festzulegen und mache lieber was konkretes.

Kauf alle Anteile, dann habe ich zeit dir einen Zeitplan zu erstellenBigGrin




thanks 1 Benutzer dankte Bububoomt für diesen Nützlichen Beitrag.
Elbi72 am 25.05.2016(UTC)
stef  
#37 Geschrieben : Donnerstag, 26. Mai 2016 04:10:35(UTC)
stef

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Administrators, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 23.05.2016(UTC)
Beiträge: 861
Germany

Dankte: 16 mal
Es wurde: 128 mal in 103 Beiträgen gedankt

Zitat von: haifun Gehe zum zitierten Beitrag
Du musst ja nicht investieren, du kannst dein Geld ja woanders anlegen. 3% ist heutzutage ne Menge. Fragst du bei der Bank nach wie die die 0.2% Zinsen für dich verdienen?


Ich habe ja bereits geschrieben dass es für mich nichts ist aber vielleicht für andere geeigneter ist.

3 Prozent ist heutzutage viel. Aber wir sind uns doch sicher einig, dass das Geld in der Regel bei einer Deutschen Bank sicherer aufgehoben ist (schon allein wegen der Einlagensicherung). Abgesehen davon ist es überhaupt nicht vergleichbar. Bei der Bank kann ich mein Geld in der Regel jederzeit auszahlen - bei Anteilen geht das ja wohl nicht.

Ob ich bei der Bank frage wie die die 0,2 Prozent Zinsen für mich verdienen? Nein! Aber wenn die mir 4,2 Prozent anbieten dann würde ich schon danach fragen - und genau das wird doch hier angeboten.... darum frage ich danach. Flapper
stef  
#38 Geschrieben : Donnerstag, 26. Mai 2016 04:31:56(UTC)
stef

Rang: Advanced Member

Gruppe: NL, Administrators, PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 23.05.2016(UTC)
Beiträge: 861
Germany

Dankte: 16 mal
Es wurde: 128 mal in 103 Beiträgen gedankt

Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Hätte ich jetzt keine drin dann würde es heißen, ich will das nie zurück zahlen... wie mans macht ist es falsch. Eine "Ausstiegsklausel" hast du doch immer drin in welcher Form auch immer. Heißt aber nicht das man die nutzt. Und es geht auch nicht vorrangig um die Finanzierung. Es kann doch auch irgend was sein, wieso es besser wäre die User auszuzahlen und für so einen Fall sollte es eine Möglichkeit geben.


Niemand behauptet dass Du keine Rückzahlung vornehmen willst. Der Punkt ist doch dass es nicht an Bedingungen geknüpft ist sondern der Zeitpunkt von Dir alleine gewählt wird. Gehen wir mal davon aus, dass die Regierung von China morgen eine Anweisung an alle Bürger gibt sich hier anzumelden und jede Werbung zu klicken die eingeblendet wird. Außerdem muss jeder Bürger 10 Prozent seines Einkommens bei den beworbenen Seiten ausgeben. Die Firmen merken sofort, dass sich die Werbung hier total lohnt und geben pro Impression 12 Euro aus. Die Seite wirft plötzlich 20 Mrd. Euro Gewinn pro Monat ab. Davon werden nun 30 Prozent an die User ausgezahlt.

Was machst Du nun? Kaufst Du alle Anteile für 52.500,- Euro zurück oder zahlst Du 72 Mrd Euro im Jahr an die User aus? Blink

Nun sagst Du vielleicht, dass Dich die 72 Mrd. Euro nicht stören weil Du ja ohnehin über die 70 restlichen Prozente immerhin 168 Mrd. Euro bekommst. Aber Lukas müsste vermutlich auch keine Lose generieren und könnte sicher trotzdem anständig leben.... aber manchmal siegt dann wohl die Gier.

Tatsache ist: Die Gefahr "ausgelöst" zu werden wenn es gerade richtig gut läuft ist ziemlich groß.


Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Also sicherlich nicht viel, aber auch nicht wenig. Habe ja auch anderes zu tun und muss ja auch noch Antworten hier ;)
Alles auf einmal geht leider nicht.


Ist jetzt nicht böse gemeint.... aber hier laufen gerade mal 82 User rum. Wenn das schon Stress bedeutet möchte ich nicht wissen wie es ausschaut wenn hier die Userzahl um den Faktor 100 steigt.

Ich sage nicht, dass Du nichts gemacht hast. Aber die Seite ist jetzt auch nicht gerade überfüllt mit Inhalten - um es mal vorsichtig auszudrücken.

Gerade weil nicht alles auf einmal geht wäre es ja interessant zu wissen wo die Prioritäten liegen. Aber ich mache gerne im Forum nen Thread auf und halte fest wann was auf die to-do-liste gekommen ist und wann es umgesetzt wurde - mancher braucht ja etwas Druck um besser arbeiten zu können. BigGrin LOL LOL


Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Einen Zeitplan gebe ich nicht, weil ich immer schaue, ob ich doch lieber noch was anderes mache oder nicht. Manchmal hat man zu etwas keine Lust und macht lieber etwas anderes Fertig. Außerdem spar ich mir die Zeit dafür so was festzulegen und mache lieber was konkretes.


Hmm... ja gut. Muss man eben abwarten als User. War ja auch nur ne Idee um neuen User den Eindruck zu vermitteln dass die noch fast komplett leere Seite ständig in Bewegung ist und sich regelmässig was tut. Wie gesagt - es war nur eine Idee. Ich bin ja nicht irgendwie Dein Gegner der nerven will sondern versuche nur zu überlegen was der Seite nützen könnte wenn sich hier neue User anmelden sollen.

Aktuell finde ich die Grundidee gut. Aber so sind viele Projekte gestartet die dann drei Monate später keinen Schritt weiter waren. Und Du willst ja wohl kaum eine Seite mit ein paar hundert Usern betreuen - da soll doch sicher mehr passieren.


Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Kauf alle Anteile, dann habe ich zeit dir einen Zeitplan zu erstellenBigGrin


Ich verstehe ja Spaß. Aber mancher könnte ernsthaft befürchten, dass die Entwicklung der Seite vom Verkauf der Anteile abhängig ist. Und mehr als die Anteile und die Startseitenvergütung gibt es nun mal noch nicht (Schnittstelle und Co wird doch für die meisten User erst viel später interessant).

Na Du machst das schon. Ein paar Tage hätte ich ja auch noch Zeit um ein paar Lose in Anteile zu investieren. Aber ich glaube ehrlich gesagt eher nicht dass ich mich da noch überzeugen lasse...
Hawk78  
#39 Geschrieben : Donnerstag, 26. Mai 2016 07:42:34(UTC)
Hawk78

Rang: Advanced Member

Gruppe: PNProFeature, Registered
Mitglied seit: 29.04.2016(UTC)
Beiträge: 109

Dankte: 3 mal
Es wurde: 3 mal in 3 Beiträgen gedankt

Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag

Na Du machst das schon. Ein paar Tage hätte ich ja auch noch Zeit um ein paar Lose in Anteile zu investieren. Aber ich glaube ehrlich gesagt eher nicht dass ich mich da noch überzeugen lasse...


...mal ganz ehrlich... ich finde die bisherige kritische Disskusion zum Thema wirklich gut und wichtig, aber was hast du schon zu verlieren, die Arbeit von Bubu in der Form anzuerkennen und ihm ein paar Anteile abzukaufen? Ich rede hier nicht von einem hohen Investment sondern einfach nur ein kleines finanzielles "Danke" für deine bisherige Leistung und Mühe.

Ja, ich habe verstanden, dass die Anteile eigentlich kein Invest für dich sind und du auch bisher nicht so ganz davon überzeugt bist.
Ich denke aber, dies motiviert Bubu auch weiterhin so fleißig an dem Projekt zu arbeiten, kostet dich nicht die Welt und birgt sogar die Chance, zukünftig am Erfolg der Seite beteiligt zu sein....

Bitte fasse dies nicht als Grundlage für eine weitere Diskussion auf, sondern nur als ein Kommentar zum Thema Cool
Bububoomt  
#40 Geschrieben : Donnerstag, 26. Mai 2016 09:25:18(UTC)
Bububoomt

Rang: Administration

Gruppe: NL, Administrators, Moderator, PNProFeature
Mitglied seit: 03.04.2016(UTC)
Beiträge: 1,230
Mann
Germany

Dankte: 3 mal(e)
Es wurde: 139 mal in 86 Beiträgen gedankt

Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag
Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Hätte ich jetzt keine drin dann würde es heißen, ich will das nie zurück zahlen... wie mans macht ist es falsch. Eine "Ausstiegsklausel" hast du doch immer drin in welcher Form auch immer. Heißt aber nicht das man die nutzt. Und es geht auch nicht vorrangig um die Finanzierung. Es kann doch auch irgend was sein, wieso es besser wäre die User auszuzahlen und für so einen Fall sollte es eine Möglichkeit geben.


Niemand behauptet dass Du keine Rückzahlung vornehmen willst. Der Punkt ist doch dass es nicht an Bedingungen geknüpft ist sondern der Zeitpunkt von Dir alleine gewählt wird. Gehen wir mal davon aus, dass die Regierung von China morgen eine Anweisung an alle Bürger gibt sich hier anzumelden und jede Werbung zu klicken die eingeblendet wird. Außerdem muss jeder Bürger 10 Prozent seines Einkommens bei den beworbenen Seiten ausgeben. Die Firmen merken sofort, dass sich die Werbung hier total lohnt und geben pro Impression 12 Euro aus. Die Seite wirft plötzlich 20 Mrd. Euro Gewinn pro Monat ab. Davon werden nun 30 Prozent an die User ausgezahlt.

Was machst Du nun? Kaufst Du alle Anteile für 52.500,- Euro zurück oder zahlst Du 72 Mrd Euro im Jahr an die User aus? Blink

Nun sagst Du vielleicht, dass Dich die 72 Mrd. Euro nicht stören weil Du ja ohnehin über die 70 restlichen Prozente immerhin 168 Mrd. Euro bekommst. Aber Lukas müsste vermutlich auch keine Lose generieren und könnte sicher trotzdem anständig leben.... aber manchmal siegt dann wohl die Gier.

Tatsache ist: Die Gefahr "ausgelöst" zu werden wenn es gerade richtig gut läuft ist ziemlich groß.


Erstmal ganz so ist es nicht, das ich den Zeitpunkt wählen kann, denn der muss nach einer Gewinnausschüttung liegen, also nur Quartalsweise! D.H. dann hättest du auf jeden Fall einen teil der Mrd. bekommen. Also einen Mega Gewinn.

Ab einem Gewissen Punkt (Gewinn) würde ich

  • Die Ausschüttung an die User erhöhen
  • Leute einstellen zur Unterstützung, vorrangig Entwicklung
  • Die Seite in eine Kapitalgesellschaft umwandeln, so dass Ihr richtige Anteile besitzt, wobei ich da immer noch die Entscheidungsgewallt haben möchte. So gut kenne ich mich da doch nicht aus.


Geld ist für mich insofern wichtig, dass ich davon Leben will. Ich will aber keinen dicken Wagen (ich steh da gar nicht drauf), keine Luxusvilla oder sonst was.
Ich habe immer schon gesagt, mir ist es wichtiger Spaß zu haben und gut auszukommen, als mir alles leisten zu können und kein Spaß zu haben. Dann hätte ich mir auch einen Job bei einer großen IT Firma suchen können. Da hätte ich sicherlich mehr Geld aber alles andere würde nicht stimmen.

Ich will hier etwas schaffen, was den Leuten gefällt, wo ich sehe dass die User es nutzen. Wo ich auch mal positives Feedback bekomme (habe ich Grad vorhin per PN).


Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag

Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Also sicherlich nicht viel, aber auch nicht wenig. Habe ja auch anderes zu tun und muss ja auch noch Antworten hier ;)
Alles auf einmal geht leider nicht.


Ist jetzt nicht böse gemeint.... aber hier laufen gerade mal 82 User rum. Wenn das schon Stress bedeutet möchte ich nicht wissen wie es ausschaut wenn hier die Userzahl um den Faktor 100 steigt.

Ich sage nicht, dass Du nichts gemacht hast. Aber die Seite ist jetzt auch nicht gerade überfüllt mit Inhalten - um es mal vorsichtig auszudrücken.

Gerade weil nicht alles auf einmal geht wäre es ja interessant zu wissen wo die Prioritäten liegen. Aber ich mache gerne im Forum nen Thread auf und halte fest wann was auf die to-do-liste gekommen ist und wann es umgesetzt wurde - mancher braucht ja etwas Druck um besser arbeiten zu können. BigGrin LOL LOL


Wenn 100 mal mehr User da sind heißt es ja nicht 100 mal mehr Aufwand, kommen ja nicht 100 mal mehr fragen, manche haben die gleichen und dann stehts shcon hier und dann sind 100 mal mehr da, die es auch beantworten können. Soll die Seite denn überfüllt sein? ;)

Du kannst gern das machen, es gibt ja schon einen Tthread wo ich angefangen hatte eine todo zu führen. Aber teils nehme ichs gar nicht auf, weil ich es direkt umsetze.

Priorität ist Verdienstmöglichkeiten und Netzis (Externe Seiten, Netzis nutzen können, weitere netzis verdienen).
Aber ich mache kleinigkeiten schnell eben fertig, weil manche anderen benötigen nun mal mehr zeit.

Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag

Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Einen Zeitplan gebe ich nicht, weil ich immer schaue, ob ich doch lieber noch was anderes mache oder nicht. Manchmal hat man zu etwas keine Lust und macht lieber etwas anderes Fertig. Außerdem spar ich mir die Zeit dafür so was festzulegen und mache lieber was konkretes.


Hmm... ja gut. Muss man eben abwarten als User. War ja auch nur ne Idee um neuen User den Eindruck zu vermitteln dass die noch fast komplett leere Seite ständig in Bewegung ist und sich regelmässig was tut. Wie gesagt - es war nur eine Idee. Ich bin ja nicht irgendwie Dein Gegner der nerven will sondern versuche nur zu überlegen was der Seite nützen könnte wenn sich hier neue User anmelden sollen.

Aktuell finde ich die Grundidee gut. Aber so sind viele Projekte gestartet die dann drei Monate später keinen Schritt weiter waren. Und Du willst ja wohl kaum eine Seite mit ein paar hundert Usern betreuen - da soll doch sicher mehr passieren.


Wer etwas aktiv ist hier, der wird regelmäßig Neuerungen sehen.
Du kannst ja gern Ideen Aufschreiben, Vorschläge machen. Kannst ja eine ToDoliste deiner Meinung nach erstellen mit deiner priorität und ich schaus mir an. Dafür gibts ja auch einen Thread. Hier soll es kontinuierlich weiter gehen.


Zitat von: stef Gehe zum zitierten Beitrag


Zitat von: Bububoomt Gehe zum zitierten Beitrag

Kauf alle Anteile, dann habe ich zeit dir einen Zeitplan zu erstellenBigGrin


Ich verstehe ja Spaß. Aber mancher könnte ernsthaft befürchten, dass die Entwicklung der Seite vom Verkauf der Anteile abhängig ist. Und mehr als die Anteile und die Startseitenvergütung gibt es nun mal noch nicht (Schnittstelle und Co wird doch für die meisten User erst viel später interessant).

Na Du machst das schon. Ein paar Tage hätte ich ja auch noch Zeit um ein paar Lose in Anteile zu investieren. Aber ich glaube ehrlich gesagt eher nicht dass ich mich da noch überzeugen lasse...


Ist ja auch mehr oder weniger so. Wenn viele Anteile verkauft sind, dann kann ich mich voll auf netzis.de konzentrieren. Sind es weniger, dann halt weniger.
Das steht aber auch im 1. Posting. Dafür sind ja die Anteile da, damit ich mich auf die Entwicklung konzentrieren kann.
Die API ist wichtig, denn die ist auch bei Wechselmarkt drin und wird schon recht rege genutzt. Und damit auch bald die ersten Seiten entstehen können. Je eher es externe Seiten gibt, desto interessanter wird es für alle.


Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
12 Seiten<1234>»
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge nicht löschen.
Du darfst deine Beiträge nicht editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du kannst nicht an Umfragen teilnehmen.

Powered by YAF.NET | YAF.NET © 2003-2018, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 1.833 Sekunden generiert.

Mitteilung

Icon
Error